Eine Liebesgeschichte fürs Leben

Eine Liebesgeschichte wie aus dem Leben geschrieben. Es geht um Liebe, Schmerz, Vertrauen, Gewohnheiten und dem Gefühl ein teil von etwas ganzen zu sein. Das schönste ist das Ende des Kurzfilms.

Was ist die Lehre die man ziehen kann? Sollte man sich nicht komplett in der Beziehung aufgeben? Vielleicht länger warten bevor man sein gesamtes Herz jemanden anders gibt?

Im Grunde waren es die kleinen Probleme, die diese Beziehung zerstörten. Die Gewohnheiten, die falschen Sitten. Er hat von Anfang an alles gegeben, war das richtig oder eher ein Fehler?`

Was ist deine Meinung?